Neuer Beitrag - RTL-Mittagsmagazin

Nach unten

Neuer Beitrag - RTL-Mittagsmagazin

Beitrag von Andrew am Do Feb 26 2009, 19:55

Wie ich so eben gesehen habe, gibt es einen etwa sieben minütigen TV-Beitrag auf RTL über das Verschwinden von Bianca zu sehen:

http://www.rtl.de/punkt12/punkt12.php

Wie es scheint, hat sich auch die Iniative" vermisste Kinder" eingeschaltet?

Mich würde interessieren, ob dieser Iniative ehrenamtlich arbeitet, wie sie arbeitet, und ob nur Fotomontagen konstruiert werden, um nach vermissten Personen zu suchen? Weiss da jemand etwas Näheres?
Wie in dem Bericht ja gezeigt wird, hat die Iniative eigens einen Mitarbeiter der seine Hausaufgaben u.a. beim FBI gemacht hat und der wohl, so wie es scheint, prädestiniert ist auf vermisste Personen in Deutschland!

Grundsätzlich würde ich mir auch mehr solcher Sendungen/Sendereihe wünschen, zumal es Sendungen, sowohl bei den privaten, als auch öffentlich rechtlichen Sendern gibt, die meiner Meinung nach völlig überflüssig und sinnlos sind!

Besonders unter den Aspekt, dass es in Deutschland über 2000 Langzeitvermisste gibt, deren Verschwinden bis dato nicht geklärt werden konnte! Diese Zahlen sind doch erschreckend. Die Quote kann das geringste Problem sein, denke ich, um so eine Sendereihe zu starten!

Es gab in den 90er Jahren auf Sat 1 mal eine Sendereihe die vom Sportjournalisten Jörg Wontorra moderiert wurde, falls sich noch jemand erinnern kann?
Solche Sendungen fehlen, die zur Aufklärung in vielen Fällen erheblich beitragen könnten, wenn die Polizei mit ihrem Latein am Ende ist!

Ich finde es super, sofern du diesen Beitrag lesen solltest, Erika, dass du dich nicht unter kriegen lässt und weiter an die Öffentlichkeit gehst!
Ich wünsche mir sehr, dass sich da bald endlich etwas tut, du privat jemanden engagieren kannst, der endlich zur Aufklärung beitragen kann und du auch deine Ruhe finden kannst, die Gewißheit hast, was passiert ist!

Die Sender sollten das ordentlich "honorieren" und dich für die Interviews und Ausstrahlung bezahlen, damit du eigene Ermittlungen anstellen kannst, um nach deiner Tocher zu suchen!
Das ist in keinster Weise moralisch verwerflich!
Die Berichterstattung und das Mitgefühl derer ist das Eine, aber auch Sender wie RTL, Pro7 oder der WDR solten wissen, dass durch die Berichterstattung zwar einiges getan wird, aber um private Ermittlungen anzustellen die finanziellen Mittel trotzdem fehlen!

Andrew

Männlich Anzahl der Beiträge : 16
Alter : 46
Bundesland : Niedersachsen
Anmeldedatum : 23.02.09

Benutzerprofil anzeigen http://freenet-homepage.de/erikaundbianca/

Nach oben Nach unten

Re: Neuer Beitrag - RTL-Mittagsmagazin

Beitrag von Chumani am Fr Feb 27 2009, 15:51

1. Bianca ist zwar in der Liste " vermisste Kinder " aufgenommen worden aber ansonsten kommt von dieser Seit überhaupt NICHTS.

2. Zu den ageing Photos hab ich so meine eigene Meinung und werde diese auf keinen Fall veröffentlichen da ich der Meinung bin das nicht das Gesicht gealtert wurde sonden Bianca nu eine andere Frisur gegeben wurde. Allerdings haben 2 der Photos ein älteres Gesicht als sie damals war aber meiner Meinung nach sehr unrealistisch.

3. Unterkriegen lassen??? Lach, jetzt dreh ich erstmal richtig auf !
Ich weiss das ich dem jetztigen Staatsanwalt ein richtiges Dorn im Auge bin. Noch habe ich kein Interesse daran die Fehler die gemacht wurden aufzudecken, weigert man sich aber weiterhin an einer zusammenarbeit mit mir wird dies GARANTIERT geschehen.

4. Der Beitrag des Polizeibeamten war ja wohl sehr deutlich vorallem in Bezug mit dem der am 05.01. bei "Kriminalreprter" gesendet wurde. Den ich folgendermassen verstehe:
Na wir haben nen Täter und klar ist die Sache auch aber ohne Leiche bist Du nicht wichtig genug das Deutschland einen Indizienprozeß führen würde.

5. Die Polizei verhindert eine Ausstrahlung über XY.
Bianca erscheit auf KEINER Seite der Polizei.

6. Ich weiss sehr wohl das die Reporter die Interviews an die Sender verkaufen doch im Moment kann ich noch froh sein das sich überhaupt jemand bereit erklärt über Bianca zu berichten.
avatar
Chumani
Admin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 188
Alter : 57
Bundesland : NRW
Anmeldedatum : 15.06.08

Benutzerprofil anzeigen http://erikaundbianca.lima-city.de/   oder    http://www.myspace

Nach oben Nach unten

Re: Neuer Beitrag - RTL-Mittagsmagazin

Beitrag von Andrew am Fr Feb 27 2009, 17:19

1. Bianca ist zwar in der Liste " vermisste Kinder " aufgenommen worden aber ansonsten kommt von dieser Seit überhaupt NICHTS.

So etwas habe ich mir schon gedacht! Anstatt konkrekt Hilfe zu signalisieren und Möglichkeiten auf zu zeigen,wie diese Aussehen könnte, wird im Beitrag fleissig Eigenwerbung betrieben, dass die Iniative 58 Fälle von vermissten Personen in Deutschland aufgeklärt hat, und eigenes einen Profiler hat, der seine Ausbildung beim FBI gemacht hat. Naja...kein weiterer Kommentar dazu!

2. Zu den ageing Photos hab ich so meine eigene Meinung und werde diese auf keinen Fall veröffentlichen da ich der Meinung bin das nicht das Gesicht gealtert wurde sonden Bianca nu eine andere Frisur gegeben wurde. Allerdings haben 2 der Photos ein älteres Gesicht als sie damals war aber meiner Meinung nach sehr unrealistisch.

Ich halte diese Fotomontagen auch nicht für sonderlich hiflreich. Es ist eine Möglichkeit, ja,aber ich bin nach wie vor der Meinung, dass man den Fokus auf S. und dessen Umfeld setzen sollte.

3. Unterkriegen lassen??? Lach, jetzt dreh ich erstmal richtig auf !
Ich weiss das ich dem jetztigen Staatsanwalt ein richtiges Dorn im Auge bin. Noch habe ich kein Interesse daran die Fehler die gemacht wurden aufzudecken, weigert man sich aber weiterhin an einer zusammenarbeit mit mir wird dies GARANTIERT geschehen.

Jeder wird dich unterstützen und ermutigen dafür zu kämpfen, damit du endlich Gewissheit hast, was damals passiert ist!
Wie es scheint, siehst du das genauso wie ich, dass die Polizei sich hier einige dicke "Klöpse" bei den damaligen Ermittlungen geleistet hat. Eine Möglichkeit wäre, eine Instanz höher zu gehen(Justizministerium, Bundespräsident, etc), sodass die Polizei wieder aktiv wird. Ziel sollte sein, dass eine weitere neue Sonderkommission gebildet wird, die sich den Fall annimmt! Und damit meine ich Beamte und erfahrene Profiler, die völlig voreingenommen sind!(BKA!!!)

4. Der Beitrag des Polizeibeamten war ja wohl sehr deutlich vorallem in Bezug mit dem der am 05.01. bei "Kriminalreprter" gesendet wurde. Den ich folgendermassen verstehe:
Na wir haben nen Täter und klar ist die Sache auch aber ohne Leiche bist Du nicht wichtig genug das Deutschland einen Indizienprozeß führen würde.



Ganz genau, und da steckt genau ein Widerspruch in der Aussage des pensionierten Beamten!


Nämlich wenn die Polizei nach wie vor der Meinung ist, dass S. mit dem Verschwinden von Bianca etwas zu tun hat, warum greift sie dann beispielsweise nicht auf Hilfe des BKA zurück und holt dort erfahrene Leute ins Boot, um sich eben auch mal Meinungen anderer Kollegen einzuholen? Und was spricht dagegen dann eine neue Sonderkommission zu bilden? Das ist doch schon oft genug in anderen Fällen vorgekommen!

Auch aufgrund von Indizien sind schon Fälle vor Gericht verhandelt wurden und Verdächtige verurteilt wurden. Das Internet ist voll davon.
Siehe der Fall Peggy Knobloch, wo aufgrund einer in die enge geführter Behinderter, der ein Geständnis unter massiven Druck und wochenlangen Verhören der Polizei abgab, später widerrief und trotzdem in einem aufsehenden Indizienprozeß verurteilt wurde. Auch dort gab es nur Indizien und keinerlei Beweise, die für eine eindeutige Schuld des Behinderten sprachen!
Oder der Fall Markus Wachtel bei uns in Niedersachsen, wo ein russischer Kleinkrimineller im Bekanntenkreis damit prallte Markus Wachtel ermordet zu haben. Er hat die Tat vor der Polizei niemals gestanden, auch ein Massengentest damals führte zu keinem Ergebnis, usw.

Obwohl die Sachlage bei diesen genannten Fällen eine völlig Andere ist, werde ich das Gefühl nicht los, dass mit zweierlei Maß in Deutschland bei der Rechtssprechung gemessen wird, owohl die Indizien und Sachlage eindeutig ist!
Nur wird dieser viel zitierte Satz" im Zweifel für den Angeklagten nicht immer auch so angewandt"...!

Andrew

Männlich Anzahl der Beiträge : 16
Alter : 46
Bundesland : Niedersachsen
Anmeldedatum : 23.02.09

Benutzerprofil anzeigen http://freenet-homepage.de/erikaundbianca/

Nach oben Nach unten

Re: Neuer Beitrag - RTL-Mittagsmagazin

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten