Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von Senia am Sa Jun 06 2009, 03:48

nee bestimmt nicht, ich jedenfalls nicht! bom

_________________
Freunde sind wie Sterne oft sieht man sie nicht doch sind sie immer da!
avatar
Senia
Admin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 189
Alter : 62
Bundesland : Rheinland-Pfalz
Anmeldedatum : 13.06.08

Benutzerprofil anzeigen http://erikaundbianca.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von Beate am So Jun 07 2009, 14:36

STEFFI ????!!! Noch da..???

Beate

Weiblich Anzahl der Beiträge : 43
Alter : 57
Bundesland : Deutsch
Anmeldedatum : 15.06.08

Benutzerprofil anzeigen http://erikaundbianca.forumieren.com/profile.forum

Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von frosch am Mi Jul 08 2009, 18:28

Also bin ja neu in diesem Forum, weiß aber genau um was es geht und kenne auch Erika und mir kam da gerade so eine "Kloschüssel - Idee" - weil ich meine dass die zuständige, also unsere Polizeibehörde hier in Essen ja wohl nicht so richtig in die Schuhe kommt müsste man ihr vielleicht mal schmerzfrei in die Schuhe helfen...

Wie wäre es mit Plakaten mit "wo ist Bianca Blömeke" oder ähnlichem (es dürfte nichts provozierendes oder gesetzbrechendes sein) die von den Leuten die sich trauen gezeigt werden, und das am Besten in Sichtweite des Präsidiums, also direkt Zweigert- oder Blücherstraße? Ich erinnere mich dass z. B. am Gericht immer ein Mann mit Plakaten stand, das hat man geduldet.

Oder wäre das eine Demo? Eigentlich ja nicht. Gut wäre natürlich ein Pressemensch der das alles festhalten und in die Zeitung bringen würde - wenn also jemand die Idee gefällt oder Kontakt zu einem verlässlichen Reporter hätte?

Frosch

frosch
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von Chumani am Mi Jul 08 2009, 21:43

Hallo Frosch,

schön Dich hier zu lesen.

Die Idee an sich ist prima nur fehlt das Geld um Plakate drucken zu lassen.
Gegenüber dem Gericht und am Präsidium gibt es eine gr.Plakatwand aber auch da sind Mietkosten fällig.
avatar
Chumani
Admin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 188
Alter : 57
Bundesland : NRW
Anmeldedatum : 15.06.08

Benutzerprofil anzeigen http://erikaundbianca.lima-city.de/   oder    http://www.myspace

Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von frosch28 am Mi Jul 08 2009, 22:26

Hm, ich glaube dass ich wohl unglücklich ausgedrückt habe, ich meinte sowas selbst herzustellen, auf alten Betttüchern oder ähnlichem Transparente erstellen (so wie bei Demo´s). Also alte weiße Tücher haben bestimmt noch einige von uns, Stangen bekommt man für ein paar "Cent" im Baumarkt, bzw. es gehen auch Besenstiele.

Wenn man diese Tücher groß -sehr groß- beschriften würde und damit in der Nähe des Präsidiums stehen würde, das würde bestimmt auffallen.
Und nen bestellten Pressevertreter, der das ganze fotografieren und in die Zeitung mit dem nötigen Interwiev bringen würde wäre super.

Sowas macht u. U. Behörden nervös...

affraid

Spinnerei von frosch??

frosch28

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3
Alter : 68
Bundesland : NRW
Anmeldedatum : 08.07.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von Chumani am Do Jul 09 2009, 09:26

Nee keine Spinnerei von Frosch....
Da lässt sich bestimmt eine Möglichkeit finden.
avatar
Chumani
Admin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 188
Alter : 57
Bundesland : NRW
Anmeldedatum : 15.06.08

Benutzerprofil anzeigen http://erikaundbianca.lima-city.de/   oder    http://www.myspace

Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von Ich am Di Jul 28 2009, 11:12

Es wird höchste Zeit das sich mal wieder was bewegt!!!
Uns muß doch etwas Einfallen,das alles wieder ins rollen kommt.
Beate

Ich
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von Pete am Di Sep 01 2009, 19:14

Hallo zusammen! Jetzt möchte ich mich mal einschalten. Ich habe von Biancas Fall durch Zufall Ende letzten Monats auf einem Vortrag erfahren. Da mir das Strafrecht - na sagen wir mal nicht gerade fremd ist, habe ich im ersten Moment gedacht, dass die Kripo schon ordentlich ermittelt haben wird, zumal ich den zuständigen Staatsanwalt als guten und sorgfältigen Juristen kenne. Dann war ich allerdings geschockt, als ich mir heute mal die Zeit genommen habe die HP und die Videos anzusehen. Natürlich stellen all diese Informationen höchstwahrscheinlich nur Bruchstücke der Ermittlungsarbeit dar aber mir stellen sich da zahlreiche Fragen und ich sehe etliche Ermittlungsansätze bei denen mich interessieren würde, ob denen nachgegangen wurde. Die Kripo legt ein Tötungsdelikt nicht einfach an die Seite, da bin ich sicher. Aber mal vorsichtig formuliert: FALLS weitere Ermittlungen unter anderem dazu führen KÖNNTEN, dass Pannen und Versäumnisse aufgedeckt werden, dann KÖNNTE der Enthusiasmus der Strafverfolger geringer sein als in anderen Fällen... Hat Erika eigentlich in den Jahren mal irgendwann einen im Strafrecht versierten Anwalt kontaktiert, der Einsicht in die vollständigen Akten genommen hat? Falls nicht, wird es meines Erachtens höchste Zeit...

Pete
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von Beate am Di Sep 01 2009, 20:36

Am besten selber mal mit Erika Kontakt hier aufnehmen.!!!

Beate

Weiblich Anzahl der Beiträge : 43
Alter : 57
Bundesland : Deutsch
Anmeldedatum : 15.06.08

Benutzerprofil anzeigen http://erikaundbianca.forumieren.com/profile.forum

Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von Senia am Mi Sep 02 2009, 23:11

ja genau

Erika anschreiben!!

_________________
Freunde sind wie Sterne oft sieht man sie nicht doch sind sie immer da!
avatar
Senia
Admin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 189
Alter : 62
Bundesland : Rheinland-Pfalz
Anmeldedatum : 13.06.08

Benutzerprofil anzeigen http://erikaundbianca.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von Ulrike am Do Sep 03 2009, 10:49

Was mich einmal interessieren würde und vielleicht hat jemand eine Antwort darauf:

Wie lange muss jemand tot sein damit Leichenspürhunde anschlagen ?

Ulrike
Admin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7
Alter : 52
Bundesland : BW
Anmeldedatum : 03.07.08

Benutzerprofil anzeigen http://freenet-homepage.de/erikaundbianca/

Nach oben Nach unten

Aussage der Polizei

Beitrag von Iris am Fr Okt 02 2009, 12:33

Hier ein Ausschnitt eines Zeitungsartikel:

„Wir gehen davon aus, dass Bianca Blömeke nicht mehr lebt. Sonst hätte
sie sich gemeldet”
, sagt Raymund Sandach, Sprecher der Polizei Essen
der WR. „Sie hatte keinen Grund abzuhauen. Es gab keinerlei Ärger,
außer mit ihrem Freund.”
Weil Nachbarn berichtet hatten, dass an jenem
6. August ein Streit mit ihm abrupt geendet hätte, sei auch er
verdächtig gewesen. Sandach: „Er stand im Fokus der Ermittlungen.”
Letztlich sei man jedoch zu keinem Ergebnis gekommen. Derzeit ruhe das
Verfahren.
Im Juni 2009 hat sich eine Frau per E-Mail an die Mutter und
das BKA gewandt und mitgeteilt, dass Bianca Opfer eines Mordes geworden
sei. Detailliert schilderte sie, wo und wie das Opfer im Baldeneysee
versenkt worden sei.


Meine Meinung ist das die Polizei KEINERLEI interesse daran hat die Vermisste Bianca Blömeke zu aufzufinden..........warum auch immer???????

Iris
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von Beate am Sa Okt 03 2009, 14:29

Da fehlen einem die Worte.......Klar es war / ist ja nur ein Mädchen aus normalen Verhältnisse. Kein Prominetes Kind, keins wonach man suche sollte.Wie schön doch unsere Beamten an "Ihre " Gesetzte halten.Erika macht alles um ihr Kind zu finden und man haut ihr immer wieder Knüppel zwischen die Beine. Hammer alles echt!!!!!!! Mach weiter Erika!!!!!!

Beate

Weiblich Anzahl der Beiträge : 43
Alter : 57
Bundesland : Deutsch
Anmeldedatum : 15.06.08

Benutzerprofil anzeigen http://erikaundbianca.forumieren.com/profile.forum

Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von Chumani am Mi Okt 07 2009, 15:29

Das Fernsehn ist gar nicht das Problem. Ich
selbst habe mit der Redakteurin ( Fr. Reitz )
von Aktenzeichewn YX gesprochen, sie würden
es sofort ausstraheln
wenn Hr. Klein von der Mordkommission Essen
sein ok dazu gibt.

Hr. Klein streubt sich mit allen Mitteln
dagegen.

Seine Aussage war : " XY hätte kein
Interesse an einer Ausstrahlung" .....
wars ganz klar GELOGEN ist !!!!!
Ferner teilte mir Hr. Klein telefonisch mit
das er wichtigeres zu tun hätte als Bianca zu
suchen.

Beide Aussagen machte er nicht nur mir
gegenüber sondern auch sagte dies auch einer
Dame die mir zur Seite steht und nach meinem
Gespräch mit ihm nochmals bei ihm anrief.

Was hat die Mordkommission Essen zu
befürchten im Falle einer Ausstrahlung oder
der Aufindung von Bianca???

Liebe Grüße
Erika
avatar
Chumani
Admin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 188
Alter : 57
Bundesland : NRW
Anmeldedatum : 15.06.08

Benutzerprofil anzeigen http://erikaundbianca.lima-city.de/   oder    http://www.myspace

Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von Chumani am Do Dez 10 2009, 18:12

avatar
Chumani
Admin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 188
Alter : 57
Bundesland : NRW
Anmeldedatum : 15.06.08

Benutzerprofil anzeigen http://erikaundbianca.lima-city.de/   oder    http://www.myspace

Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von Gast am Di Dez 22 2009, 23:29

Da wird ein Mensch vermisst. Etwas später geht man "vom Schlimmsten" aus. Also gibt es eine vermisste Person und eine Person die dann "das Schlimme" getan habe. Manchmal bleibt die Lage auf Jahre hinweg so bestehen. Was nun tun?

Natürlich wird der Weg zur vermissten Person direkt im Auffinden liegen oder auch über einen Täter. Wo setzt man an?

Möglichen Täter "nachzustellen" ist in der Regel Sache der Polizei. natürlich kann man seine eigenen Ermittlungen anstellen hat aber wahrlich nicht jene Möglichkeit wie sie denn der Polizei gegeben ist. In der Regel zeigt sich dann, da wo zuerst der Täter gestellt wurde, ist dann etwas später auch das Opfer anzufinden.

Dann gäbe es die Möglichkeit das Opfer zu suchen. Natürlich hat die Polizei hier auch eine gewisse Verpflichtung und durchaus auch manchmal bessere Ausrüstung als der gute "Otto Normal Bürger". Ein Nachteil in Sachen Polizei, sie geben sehr schnell auf.

Was nun tun?

In etwa 98% aller Fälle stehen Betroffene, insbesondere Angehörige genau vor dieser Frage.

Suchen ! Einfach suchen !

Man darf es sicher als ein Fakt dahin stellen das Menschen wohl verschwinden was schlicht nur bedeutet das sie für uns nicht sehbar sein sollen, dass z.B. ein Täter ein Opfer abgelegt hat und mit Zweigen bedeckte oder in einem Gewässer ablegte usw. Also muss man schlicht suchen !

Aktive Suche nach dem Opfer ist wohl auf der einen Seite wichtiger als die Suche nach einem Täter. Betrachten wir dazu einige sagenhafte Fälle.

Da wäre Marc Doutraux und seine Opfer. Ein Opfer Latizia konnte lebend gerettet werden. Oder gehen wir zur Horrorfamilie West nach England. Zwei Kinder überlebten. Gehen wir zu Fritzl und sehen das eine ganze Familie überlebte oder denken wir einfach an Natascha Kampusch.

Gerade Natascha Kampusch zeigt uns in vielen eigenen Aussagen was in der Seele des Opfers vor sich geht. Das in den Opfer eine Hoffnung ist. Hoffnung das man sie nicht vergessen hat, nach ihnen sucht.

Oft stellt man sich unter der suche vor, man müsse in alter Bundeswehrkleidung durch einen Wald stolpern. Das mag son wenn es dazu einen Anhaltspunkt gibt. Doch die Suche kann auch so gestaltet werden das man markante Wege abgeht, vll. sich dabei gedanken macht, vll. nochmals die Anwohner befragt, dabei noch ein Handzettel anklebt usw. usw.

Es liegt sicher im menschen selbst natürlich auch in gewisser Art nach einem Täter zu suchen. In erster Linie sei immer der eindringliche Hinweis, sowas ist oft sehr gefährlich. Man muss auch bedenken, steht man vor jemanden der zuvor einen Menschen getötet hat, wie sehr könntest gerade du das zweite Opfer werden und wenn man denkt Kampf sei das was man salopp im TV sieht oder im Karate Unterricht gelernt haben will, der liegt mit seiner Kunst weit weg von einer realen Gefechtssituation.

Für den "zivilen" Menschen ist es daher eher ratsamer direkt nach einem Opfer zu suchen.

Was man hier noch ausführen sollte, solche Suchaktionen sind nie, nie und nochmals nie einfach.

Schon in meiner frühsten Jugend suchten wir Vermisste. Ich erinnere mich als ein junges Mädchen vermisst wurde. Ich suchte mit meinem Vater eine Strecke wo die Polizei schon gewesen war. Dann in einem Hang das Kind. Ich schreibe nun bewußt auf was wir fanden....

Wir sahen die fast nackte Leiche. Im genitalbereich war eine Nadel eingeführt die am Hals wieder ausgetreten war. Später stellte man den Täter nachdem dieser erneut ein Kind missbrauchte. Man sprach damals vom sog. "Grüne Mann Mord".

Solche Bilder prägen sich ein. Man vergisst sowas nicht. In Verlauf meiner derweil vielen Lebensjahre lernte ich gerade durch Kriegsgebiete den Anblick von Leichen zu sehen. Als man meine Liebste und meine Kinder ermordete war eine Notärztin, mehere Polizeibeamte sehr geschockt. Ein sehr grausamer Mord. Der Anblick machte die Leute fertig. Mich plagte der Mord sehr. Der Anblick aber war kein Problem. Als man später dem Täter den Prozess machte konnte ich ohne Problem schildern was ich gesehen hatte. Im Saal brachen immer wieder Leute zusammen, es wr ihnen übel usw.

Wenn man sicht kann man auch auf Tote treffen. Manchmal sehen sie ganz normal aus, manchmal gibt es Bilder die sich eben einprägen. Darüber sollte man sich sehr bewußt sein.

Bei großen Suchaktionen die auch ich mitgestaltet hatte war immer eine fachkundige Person in Sachen Psyche dabei. Immer !

Eimal abgesehen davon, man muss sich auch genau Überlegungen anstellen was man denn tut wenn man eine Vermisste lebend anfindet ! So einfach wie hier geschrieben ist das nämlich auch nicht.

Es gibt Vermisste die ganz gezielt sog. "ausgestiegen" sind, wo auch immer ein neues Leben angefangen haben und kein Interesse daran haben das wer auch immer etwas über das alte Leben erfährt. Was dann?

Es gibt Vermisste die Jahre in Gefangenschaften lebten. Manchmal sehr harte Überlebenskämpfe und es wäre ein fataler Fehler diesen Menschen zu begegnen und salopp zu sagen, so, alles vorbei, jetzt gehts weiter. Wieder ein Schwenk zu Natascha Kampusch die uns vor geraumer zeit noch berichtete wie schwer es doch sei ein "normales" Leben zu finden.

Was man nunauch immer tun will, jeder sollte sich vollends im klaren sein auf was man sich einlässt. Es gehört meiner Meinung nach zu einer Art "mitmenschlichen Selbstverständlichkeit" z.B. nach Vermissten zu suchen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von Gast am Di Dez 22 2009, 23:32

Iris schrieb:Hier ein Ausschnitt eines Zeitungsartikel:

„Wir gehen davon aus, dass Bianca Blömeke nicht mehr lebt. Sonst hätte
sie sich gemeldet”
, sagt Raymund Sandach, Sprecher der Polizei Essen
der WR. „Sie hatte keinen Grund abzuhauen. Es gab keinerlei Ärger,
außer mit ihrem Freund.”
Weil Nachbarn berichtet hatten, dass an jenem
6. August ein Streit mit ihm abrupt geendet hätte, sei auch er
verdächtig gewesen. Sandach: „Er stand im Fokus der Ermittlungen.”
Letztlich sei man jedoch zu keinem Ergebnis gekommen. Derzeit ruhe das
Verfahren.
Im Juni 2009 hat sich eine Frau per E-Mail an die Mutter und
das BKA gewandt und mitgeteilt, dass Bianca Opfer eines Mordes geworden
sei. Detailliert schilderte sie, wo und wie das Opfer im Baldeneysee
versenkt worden sei.


Meine Meinung ist das die Polizei KEINERLEI interesse daran hat die Vermisste Bianca Blömeke zu aufzufinden..........warum auch immer???????

Wie wäre es wenn man einfach genau an besagter Stelle sucht ? Ist der See an sich ein Problem? Kein problem denn es lassen sich auch private Taucher finden. Hat man das also getan?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von Maggy09 am Fr März 05 2010, 22:57

Hallo zusammen
bin neu hier und verfolge schon lange das mir bianca
was mich interesieren würde ist, ist den bei uns auch der lügenditektor erlaubt? glaube nicht oder? sonst könnte man diesen S. mal anschliessen
LG Maggy

Maggy09

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4
Alter : 55
Bundesland : Deutschland
Anmeldedatum : 04.03.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von Chumani am Fr März 05 2010, 23:08

Hallo Maggy,

dazu müßte S.L. einwilligen und ich muß die Kosten tragen.........man kann ihn nicht wie im Ami-Land dazu verpflichten.

Doch ich an seiner Stelle wäre natürlich dazu bereit denn dieser Test könnte seine Unschuld beweisen?!
avatar
Chumani
Admin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 188
Alter : 57
Bundesland : NRW
Anmeldedatum : 15.06.08

Benutzerprofil anzeigen http://erikaundbianca.lima-city.de/   oder    http://www.myspace

Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von Maggy09 am Fr März 05 2010, 23:22

Ja das dacht ich mir schon, wusste es aber nicht so genau, den wenn das ginge dann würde sicher vieles "einfacher " sein
weiss jemand was über den knochenfund bei Hamm? ist da schon was wegen der DNA rausgekommen

Maggy09

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4
Alter : 55
Bundesland : Deutschland
Anmeldedatum : 04.03.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von Chumani am Fr März 05 2010, 23:39

Mir ist noch nichts bekannt, aber so schnell sind die Herren auch nicht....
avatar
Chumani
Admin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 188
Alter : 57
Bundesland : NRW
Anmeldedatum : 15.06.08

Benutzerprofil anzeigen http://erikaundbianca.lima-city.de/   oder    http://www.myspace

Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von rose1982 am Mi Sep 08 2010, 14:19

Hallo liebe Erika!
Bin durch Zufall auf Deine Seite gestossen. Wann hat man denn das letzte Mal etwas von S.L. gehört? Wohnt er eigentlich noch in der Stadt. Kann das BKA S.L. nicht dazu zwingen, eine Aussage zu machen (und ihn daraufhin evtl. vereidigen zu lassen)???

GLG Svenja

rose1982

Männlich Anzahl der Beiträge : 3
Alter : 36
Bundesland : Niedersachsen
Anmeldedatum : 08.09.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von rose1982 am Mi Sep 08 2010, 14:25

hab noch was vergessen.
Es hat sich doch im Juni. 2009 eine Frau bei Ihnen (Dir?) & beim BKA gemeldet und gesagt, dass sie weiß, wo und wie Bianca zu Tode gekommen ist.
Ist was dabei rausgekommen? Kannst auch gerne ne PN schreiben.

*ganzvielKraftrübersenden*

GLG Svenja

rose1982

Männlich Anzahl der Beiträge : 3
Alter : 36
Bundesland : Niedersachsen
Anmeldedatum : 08.09.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von Chumani am So Sep 12 2010, 09:14

NEIN.......dem wurde nicht nachgegangen, diese Frau wurdevom BKA/LKA nicht einmal auf ihre Glaubwürdigkeit überprüft.
avatar
Chumani
Admin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 188
Alter : 57
Bundesland : NRW
Anmeldedatum : 15.06.08

Benutzerprofil anzeigen http://erikaundbianca.lima-city.de/   oder    http://www.myspace

Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von Rolf73 am Do Aug 23 2012, 02:19

Iris schrieb:
Im Juni 2009 hat sich eine Frau per E-Mail an die Mutter und das BKA gewandt und mitgeteilt, dass Bianca Opfer eines Mordes geworden sei. Detailliert schilderte sie, wo und wie das Opfer im Baldeneysee versenkt worden sei.

Chumani schrieb:NEIN.......dem wurde nicht nachgegangen, diese Frau wurdevom BKA/LKA nicht einmal auf ihre Glaubwürdigkeit überprüft.

Chumani schrieb:habe mit der Redakteurin ( Fr. Reitz ) von Aktenzeichewn YX gesprochen, sie würden es sofort ausstraheln wenn Hr. Klein von der Mordkommission Essen sein ok dazu gibt.

Hr. Klein streubt sich mit allen Mitteln dagegen.

Ferner teilte mir Hr. Klein telefonisch mit das er wichtigeres zu tun hätte als Bianca zu suchen.

wenn ihr das belegen könnt, durch Augen-/Ohrenzeugen, Tonbandmitschnitten, Briefen, Emails etc, dass die Polizei hier vorsätzlich Nachforschungen unterlässt, dann würde ich mich an BILD und RTL (z.B. SternTV) wenden. Das sind nicht unbedingt preisgekrönte Nachrichtenformate, aber das sind genau die Richtigen, um in der Öffentlichkeit auf die Kacke zu hauen.

Wenn Bild oder RTL oder beide hier Schlagzeilen hätten in der Art von "Kommissar X hat wichtigeres zu tun als vermisstes Mädchen zu suchen", dann würde die Polizei reagieren, darauf könnt ihr wetten. Und auch SternTV ist immer gern dabei sich auf Skandale zu stürzen

Rolf73

Männlich Anzahl der Beiträge : 1
Alter : 45
Bundesland : Nordrheinwestfalen
Anmeldedatum : 23.08.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was denkt ihr? Mitmachen erwünscht!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten